Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Mascara Tears
welcome welcome welcome
Mascara Tears » Reallife-RPG » Spielorte Boston und New York City » Rating L3S2V2
news news news
24.07.2019

Wir haben uns endlich mit ausführlicheren Regeln zu Content Warnings auseinandergesetzt, diese findet ihr jetzt fest in unsere Rating-Regeln verankert. Mehr darüber sowie die herzzerreißenden Abschiedsbotschaften zweier geliebter Teammitglieder findet ihr in den aktuellen News.
Inplay inplay inplay
Aktueller Inplayzeitraum:
Juni - August 2018

Endlich wird es wieder Sommer in New York und Boston! Die kühlen Temperaturen musste man nun ja auch lange genug ertragen. Wer jetzt wissen möchte, wie das Wetter für seine Heimat denn nun genauer aussieht die kommenden Monate, der sollte einmal einen Blick in den CNN Channel werfen.
Plots plots plots
Mit dem Zeitsprung in den Juni und Juli haben wir euch drei spannende Plots mitgebracht! Am 9. Juni findet in Boston der Pride Day statt und knapp zwei Wochen später - am 24. Juni - darf sich auch New York über den Pride Sunday freuen. Wer damit nicht so viel anfangen kann, lässt es vielleicht lieber am Independence Day am 4. Juli so richtig krachen?
team team team


Bücher müssen schwer sein, weil sie die ganze Welt in sich tragen
Schriftsteller // Anfang 30 // Eddie Redmayne
#1
Flynn wurde mit dem goldenen Löffel im Mund geboren. Seine Eltern, ein sehr hoch angesehener Chirurg und seine Mutter Anwältin, hatten nie wirklich Zeit, dafür aber eine Menge Geld.
Seine Kindheit verbrachte er hauptsächlich mit den verschiedensten Nannys und Haushälterinnen und seiner kleinen Schwester Amalia.
Während andere Jungs sich auf den Bolzplatz auf den Boden warfen oder als Piloten durch die Straßen liefen, verzog sich Flynn lieber in die Welt der Bücher. Dank der eigenen kleinen Bibliothek seiner Eltern, hatte er Zugang zu sämtlichen Büchern. Ob Herr der Ringe, Moby Dick oder Grimms Märchen, Flynn las schon in jungen Jahren verschiedenste Bücher.
In der Schule, die natürlich privat war, gehörte er zu den ruhigeren Zeitgenossen, der es nicht mochte groß im Mittelpunkt zu stehen. Während seine Schwester es liebte im Rampenlicht zu stehen und Obercheerleaderin wurde, engagierte sich Flynn lieber für die Theater-AG, der Schülerzeitung und den Buchclub.
Tatsachen, die seine Eltern nicht wirklich gut hießen, sollte er sich doch lieber in den Naturwissenschaften fortbilden und seine Freizeit nicht mit unwichtigen Firlefanz verschwenden.

Da Flynn aber immer wollte, dass seine Eltern stolz auf ihn waren, beugte er sich den Wunsch seines Vaters und studierte Medizin. Auf den College ging er gerne aus, trank hier und da und rauchte auch mal einen Joint.
Leider arteten einige Partys auch aus, sodass es nicht nur bei Gras blieb, sondern er auch Koks und Ecstasy konsumierte - etwas, was seinen Vater zutiefst schockierte. Zu allem Übel rasselte Flynn durch seine Prüfung und konnte das Medizinstudium letztlich an den Nagel hängen.
Seine Eltern zutiefst enttäuscht wandten sich von ihren Sohn ab.

Doch anstatt in ein Loch zu fallen, beschloss Flynn seine Leidenschaft zum Beruf zu machen und schreibt mittlerweile Science Fiction und Fantasy Romane. Nebenbei kellnert er um etwas Geld dazu zu verdienen.
Er war nie jemand, der sich auf den Geld seiner Eltern ausruhte, weshalb es ihm relativ leicht fällt aufs Geld zu achten, auch wenn es vorallem Ende des Monats sehr knapp wird.

Charakterlich ist Flynn ein Träumer mit den Kopf in den Wolken. Er ist äußerst intelligent, fröhlich, fürsorglich und hilfsbereit. Er hat ein unfassbar großes Allgemeinwissen, liebt Tiere und vorallem seinen Hund Floki.
Leider stellt er auch gerne die Bedürfnisse anderer Menschen über seine eigenen, denkt zu viel über alles nach und kann sich unglaublich schwer entscheiden.


Hallo, hier einmal mein Flynn. Ich weiß, es ist nur eine grobe Vorstellung, die ich bei Bedarf auch gerne abändern kann. Ich suche für ihn vorallem Freunde und eine WG :)
Mein Name ist Will, ich bin näher an der 30 als an der 40 und voll berufstätig.
Daher bin ich kein Dauerposter, was hoffentlich kein Problem darstellt. Außerdem bin ich Papa von drei Mädels und meine Frau wird mich glaube ich umbrigen, wenn ich jeden Tag nur am Laptop sitzen würde ;)
Ach ja, Avavorstellung wäre Eddie Redmayne.

Liebe Grüße
Zitieren
#2
Hey Will,
ich würde dir super super gerne mit meinen paar Schnuffels eine perfekte Connection anbieten, nur leider eignen die sich alle nicht so sehr...

Aber ganz vielleicht wäre ja dieses Gesuch von @"Grace Van Dyke" noch eine Möglichkeit? Zugegeben, das ist jetzt keine Lösung, dass Flynn und das Gesuch wie Faust auf Auge passen, aber vielleicht findet ihr beiden da ja eine Lösung, die für beide passt? Smile
Das wäre dann eine New Yorker Lösung.

Dann weiß ich, dass @Alice Bennett aktuell noch WG-Mitbewohner sucht. (in Boston)

Und dann schau ich doch mal, was meine vier so hergeben könnten...:
Da wäre einmal @Hailey Moriarty, in NY lebend, aber dank der Familie auch oft in Boston, eine ganz liebe Person, die allerdings wenig den Kontakt zur Außenwelt sucht. Aber sollten die beiden sich irgendwie mal begegnen, käme sie gewiss sehr gut mit Flynn aus.

@Fionnlagh Drummond mag einfach jeden. Der geht auch auf Leute zu und würde Flynn bestimmt direkt mal auf Gälisch ansprechen, um auszutesten, ob da vielleicht ein Landsmann vor ihm steht.
@Zacharias Papadakis ist zwar generell auch jemand, der gute Laune versprühen kann, muss aber dafür in der richtigen Stimmung sein - und das ist er meistens nicht. Der ist insgesamt so'n Fall von Müsste man im Inplay testen, wie der Flynn findet

@Joaquín de Santiago wird vermutlich keine Berührungspunkte mit Flynn haben - aber falls dir da was einfällt, bin ich da auch offen für die verrücktesten Ideen.

So, das wär's dann auch schon - hoffentlich liest sich's jetzt nicht so wirr wie ich das Gefühl habe Bigsmile
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste